Ex-geschützte Leuchten ATEX zertifiziert

Gefährlichen Betriebsbereichen obliegt ein besonderes Maß an Sicherheit. Die Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Umwelt in explosionsfähiger Atmosphäre wurden 2003 in den zentralen ATEX-Richtlinien der EU festgelegt. Die Grundlagen des EU-Explosionsschutzes regeln umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Demnach dürfen nur Geräte und Komponenten in explosionsgefährdeten Bereichen Verwendung finden, die der ATEX-Richtlinie entsprechen. Die hohen Anforderungen betreffen damit auch Leuchtmittel, die durch Zündung Reaktionen auslösen können.

Sobald die Frage nach der Verwendung von brennbaren Stoffen mit einem Ja beantwortet wird, greifen die strengen ATEX-Richtlinien. Lackierereien, Tankstellen, Chemieindustrie, Kläranlagen, Stromversorger und viele Betriebe mehr sind hiervon betroffen. Nicht nur die Umsetzung der Vorgaben ist zwingend, sondern auch die Dokumentation der Maßnahmen und eingesetzten Komponenten, die dem Explosionsschutz dienen. Der Gesetzgeber unterscheidet verschiedene Gefahrenzonen. Sie richten sich nach der grundsätzlichen Zusammensetzung sowie nach der Häufigkeit des Auftretens von brennbaren Dämpfen, Gasen, Nebel oder Stäuben. Die Eignung der jeweiligen LED-Leuchten richtet sich nach der ATEX 95 Richtlinie sowie nach der Zuordnung in zwei Gerätegruppen, die in der EU-Richtlinie (2014/34/EU) ihre Relevanz finden. Die Ex-Leuchten von TIROLED fallen unter die Geräteklasse II und sind vorschriftsmäßig ATEX zertifiziert.

 

Kontrolle der ATEX Unterlagen

Die von TIROLED bereit gestellten ATEX Unterlagen wurden aktuell vom Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI, Marktüberwachung/Sicherheitszeichen überprüft und für in Ordnung befunden.

Insbesondere geht es dabei um die Erbringung der grundlegenden Anforderungen der VGSEB (Verordnung über Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen)

  • EU-Konformitätserklärung nach dem Konformitätsbewertungsverfahren ATEX 95
  • EU-Baumusterprüfbescheinigung für Geräte der Kategorien 1 und 2
  • QS-System
  • Mitteilung der benannten Stelle über das QS-System für die Geräte der Kategorien 1 und 2
  • Betriebsanleitung
  • Aufschriften und EX-Kennzeichnung

Die ATEX Unterlagen zu den bei TIROLED verfügbaren Modellen können unter  „Download“ (z.B. Modell „Lion“ 150 Watt Strahler) heruntergeladen und eingesehen werden.

 

­ Arbeitsschutz auf höchstem Niveau

Da Ex-Leuchten immer in besonders gefährdeten Arbeitsbereichen zum Einsatz kommen, die brennbaren Gasen, Dämpfen, Stäuben oder Nebel ausgesetzt sind, müssen diese hohen Schutzanforderungen erfüllen. Material, Aufbau und Ausstattung dieser Leuchten müssen an die Herausforderungen angepasst sein.

Auf Basis der gesetzlichen Anforderungen stehen verschiedene Modelle für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Verfügung.

Der LED-Strahler „TIGER“ sowie die LED-Leuchte „LION“ bieten neben einer optimalen Ausleuchtung auch Arbeitssicherheit auf höchstem Niveau. Dank der Ex-geschützten LED-Leuchtmittel von TIROLED besteht nun auch in gefährdeten Betriebszonen die Möglichkeit der kostengünstigen und effizienten LED-Beleuchtung. Zu den unterschiedlichen Klassifizierungen und den verschiedenen Einsatzbereichen erteilen wir Ihnen gerne Auskunft und stehen Ihnen beratend zur Seite.